Veröffentlichnungen

1. Thomas Schneider, „Die schwedische Krankenversicherung: Historische Wurzeln,

    institutionelle Grundlagen, aktuelle Herausforderungen“, FES, Stockholm 2009.

 

2. Dr. Thomas Schneider, „Die Gesundheitsreform 2003: Ein politischer Kompromiss unter

    Beteiligung der Rürup-Kommission“, Tectum-Verlag, Marburg 2010.

 

    Das Buch ist unter folgenden Link beim Tectum-Verlag zu finden:

 

3. Dr. Thomas Schneider, „Die Krankenversicherung in Europa: Deutschland, Schweden und

    die Niederlande im Vergleich. Neue Lösungsansätze einer europäischen Gesundheits-

    politik“, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Philosophische Fakultät I, Univ. Dissertation

    zur Erlangung des Doktortitels der Philosophie 2009, Tectum-Verlag, Marburg 2010. 

   

   Das Buch ist unter folgenden Link beim Tectum-Verlag zu finden:

   Das Buch ist unter folgenden Link bei Amazon zu finden:

   Das Buch kann man in der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig unter folgenden Link ausleihen:

 

Vorstellung meiner Doktorarbeit bei dem Berliner Wirtschaftsgesprächen e.V. auf der Podiumsveranstaltung mit dem Thema: ,,Die Krankenversicherung in Europa: Deutschland, Schweden und die Niederlande im Vergleich" am 24. März 2010 in Berlin

Link zur Vorstellung meiner Doktorarbeit bei dem Berliner Wirtschaftsgesprächen e.V.

 

 

4. Dr. Thomas Schneider, „Die europäische Sicherheitspolitik: Vergleich und Interaktion

   von WEU, NATO, OSZE und ESVP“, Tectum-Verlag, Marburg 2010.  

 

   Das Buch ist unter folgenden Link beim Tectum-Verlag zu finden:

 

Alle meine drei Bücher sind beim Tectum Verlag in Marburg und bei Amazon kostengünstig zu erwerben 
 

Sie sind auch alle bei der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig oder Frankfurt am Main  oder bei deroder

bei der Universitäts- und Landesbibliothek Halle/Saale ausleihbar.    auszuleihen.au

    

5. Dr. Thomas Schneider, „Diagnose behandlungsbedürftig – Patientenrechte in

    Deutschland“, FES, Bonn 2010.

 

     Mein Patientenrechtepapier steht bei der FES kostenlos im PDF-Format zum Download zur

     Verfügung.  

 

      Siehe folgenden Link in der Online Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung:

   

 

 

 

 

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!