Schulausbildung & Zivildienst

1. Schulausbildung

 

Einige Monate nach der Vollendung meines 6. Lebensjahres wurde ich am 01. September 1986 in die zehnklassige allgemeinbildende polytechnische Oberschule in Stedten eingeschult.

Im Jahre 1991 ging ich auf die nahegelegene Sekundarschule am Salzigen See in Röblingen. Ich entschloss mich im Jahre 1994 in Übereinstimmung mit der Schulleitung, auf das Gymnasium an der Bergmannsallee in der Lutherstadt Eisleben zu wechseln. 

Ab 1996 besuchte ich das Fachgymnasium für Wirtschaft in der Lutherstadt Eisleben. Dort legte ich am 09. Juli 1999 mein Abitur ab.             

Nach meinem Abitur absolvierte ich vom 02. August 1999 bis zum 30. Juni 2000 meinen Zivildienst in der Verwaltungsgemeinschaft ,, Seegebiet Mansfelder Land" als Zivildienstleistender für Umweltangelegenheiten in dem Ort Röblingen am See. Link zum Fachgymnsasium für Wirtschaft in der Lutherstadt Eisleben:

Nach meinem Abitur absolvierte ich vom 02. August 1999 bis zum 30. Juni 2000 meinen Zivildienst in der Verwaltungsgemeinschaft ,, Seegebiet Mansfelder Land" als Zivildienstleistender für Umweltangelegenheiten in dem Ort Röblingen am See.  

 

Nach meinem Abitur absolvierte ich vom 02. August 1999 bis zum 30. Juni 2000 meinen Zivildienst in der Verwaltungsgemeinschaft ,, Seegebiet Mansfelder Land" als Zivildienstleistender für Umweltangelegenheiten in dem Ort Röblingen am See.  2. Zivildienst

 

Nach meinem Abitur absolvierte ich vom 02. August 1999 bis zum 30. Juni 2000 meinen Zivildienst in der Verwaltungsgemeinschaft ,, Seegebiet Mansfelder Land" in dem Ort Röblingen am See.  


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!